FIESELER Fi 97 Paris

Die technische meisterleistung. LIMITIERTE AUFLAGE: 999 ZEITMESSER


Beim Challenge International de Tourisme 1934 starteten Piloten aus fünf Nationen im Wettkampf um den Titel des besten Reiseflugzeugs. Der zweite Hauptteil des Wettbewerbs bestand aus einem 9.537,4 km langen Rundflug über Europa und Nordafrika mit Zwischenstopps u.a. in Berlin, Madrid, Casablanca, Algier und Rom und Paris. Eigens für diesen Wettbewerb hatte Fieseler das viersitzige Reiseflugzeug Fi 97 konstruiert und nahm mit fünf Maschinen dieses Typs teil. Im Luftrennen konnte Fieseler seinen Ruf für höchste Zuverlässigkeit eindrucksvoll unter Beweis stellen: Der Pilot Pasewaldt siegte in seiner Fi 97 über die Langstrecke. Zudem gelang es Fieseler als einzigem deutschen Hersteller, alle gestarteten Maschinen ins Ziel zu bringen.


Die auf 999 Zeitmesser limitierte Edition FIESELER Fi 97 PARIS ist diesem großartigen Flugzeug und dem abenteuerlichen Luftrennen gewidmet. Die offene Unruh auf dem Ziffernblatt und der Glasboden lassen jeden Betrachter die Faszination mechanischer Zeitmessung hautnah erleben. Durch die Verwendung soliden Edelstahls und eines bewährten Automatikwerks bürgt zudem jeder der 999 Zeitmesser für die Zuverlässigkeit, die untrennbar mit dem Namen Fieseler verbunden ist. 

Spezifikation Fieseler Fi 97 Paris

 

Kaliber: 

Seagull Automatikwerk

 

Gehäuse:

Edelstahlgehäuse, Krone mit Fieseler-Logo, Frontglas aus Mineralglas, Glasboden

 

Abmessung:

Durchmesser 44 mm

 

Anzeige:

Stunde, Minute, Sekunde, Tag/Nacht, Kalender

 

Ziffernblatt:

Dunkelblaues Vintage Ziffernblatt, silberfarbene Zeiger, Fieseler Schriftzug

 

Armband:

Kalbslederarmband

 

Lieferumfang:

Zeitmesser FIESELER Fi 97 Paris, Holzbox