FIESELER SCHWALBE

Der Beginn von etwas grossem. LIMITIERTE AUFLAGE: 500 ZEITMESSER


Gerhard Fieselers Kunstflugzeug "Schwalbe" war in den 20er Jahren landesweit bekannt. Der Doppeldecker wurde bei Raab-Katzenstein gebaut, verfügte über einen 120 PS starken Motor und erhielt die Kennung D 1212. Mit seiner "Schwalbe" nahm Fieseler an zahlreichen Kunstflugwettbewerben teil und stellte 1927 den Weltrekord im Rückenflug auf. Mit den gewonnen Preisgeldern legte er den Grundstein für den Aufbau seiner eigenen Flugzeugfabrik. Ein geflügeltes Wort dieser Zeit besagte: 'Fieseler hat sich ein ganzes Werk erflogen.'


Die auf 500 Exemplare limitierte Edition FIESELER SCHWALBE ist unser erster Zeitmesser mit Gangreserveanzeige. Das Modell mit Edelstahlgehäuse besticht durch seinen klassischen Look mit Vintage Ziffernblatt, offener Unruh und Zwiebelkrone. Der Glasboden erlaubt einen Blick auf das verzierte Automatikwerk. Ein feines Lederarmband komplettiert den eleganten Auftritt. Jeder der 500 exklusiven Zeitmesser wird in einer Holzbox ausgeliefert.

Spezifikation Fieseler SCHWALBE

 

Kaliber: 

Seagull Automatikwerk

 

Gehäuse:

Edelstahlgehäuse, Zwiebelkrone, Mineralglas, Glasboden

 

Abmessung:

Durchmesser 42 mm

 

Anzeige:

Stunde, Minute, Sekunde, Kalender, Gangreserveanzeige

 

Ziffernblatt:

Vintage Ziffernblatt mit Muschelschliffoptik und Ornamenten, blaue Zeiger, Fieseler Schriftzug

 

Armband:

Kalbslederarmband

 

Lieferumfang:

Zeitmesser FIESELER SCHWALBE, Holzbox